Suche
  • www.litera-kiel.de / +49 431 8950039
  • Mo. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Suche Menü

T. C. Boyle – Sprich mit mir

Wer ist menschlicher – Tier oder Mensch?

Sam, der Schimpanse, den Professor Guy Schemerhorn in eine TV-Show bringt, kann in der Gebärdensprache nicht nur einen Cheeseburger bestellen, sondern auch seinen Namen sagen und hat gelernt, seine Wünsche und Gefühle zu äußern. Wie ein Kind wächst er umsorgt in einer Gruppe wissenschaftlicher Helfer auf.

Als die schüchterne Pflegerin Aimee dazu stößt, entspinnt sich eine einzigartige Beziehung: Sam erwidert ihre Gefühle und entwickelt sich regelrecht zu einem Individuum. Als jedoch die Versuchsreihe Schemerhorns, der an das Menschliche im Tier glaubt, keine Fördergelder mehr erhält, wird Sam für Tierexperimente von einer anderen Universität beschlagnahmt.
Aimee ist am Boden zerstört und fasst einen verrückten Plan. Die Ereignisse überschlagen sich und die Story gerät mitsamt allen Protagonisten gehörig in Turbulenzen.

Erzählerisch stark geht T. C. Boyle ebenso komisch wie mitfühlend der Frage nach, ob uns Tiere ähnlicher sind, als wir vermuten. Und er kritisiert – wie schon in seinen früheren Büchern – die missverstandene Liebe zur Natur und zu ihren Geschöpfen.

Das ist derart spannend, kritisch und furios, dass man Herrn Boyle auch die zwischendurch etwas sehr ausführlichen Gedankenspiele seiner Haupt“person“ Sam verzeiht.

T. C. Boyle – Sprich mit mir / Hanser-Verlag 2021 / € 25,00