Suche
  • www.litera-kiel.de / +49 431 8950039
  • Mo. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Suche Menü

Roland Buti – Das Flirren am Horizont

Roland Buti - Das Flirren am Horizont

Dem Roman „Das Flirren am Horizont“ von Roland Buti ist ein Zitat vorangestellt, das den Leser recht wohl einzustimmen vermag in die Geschichte, die das Buch erzählen wird:

„Wir schätzen, dass (…) jeder Schönwettertag, der vergeht, ein weiterer Schritt in Richtung Katastrophe ist.“ Ein Vertreter des Bundesamts für Landwirtschaft, Gazette de Lausanne, 26. Juni 1976

Nach dieser dunklen Ankündigung liest sich der erste in deutscher Übersetzung vorliegende Roman des in Lausanne geborenen Autors Roland Buti wie eine unabwendbare Apokalypse.
Es ist die Geschichte der Familie Sutter, die 1976 einen landwirtschaftlichen Hof im französischen Teil der Schweiz bewirtschaftet. Erzählt wird aus der Perspektive des 13jährigen Sohnes Gus Sutter, der miterlebt, wie dieser heiße Sommer, in dem die Armee sogar per Tankwagen Wasser in die abgelegene Schweizer Region bringen muss, zum Schicksalsjahr wird und Mensch und Vieh aufs Äußerste prüft.

Der Vater hat alle Ersparnisse der Familie in eine Geflügelzucht gegeben in der Hoffnung, dies sei eine Investition in die Zukunft des Hofes. Doch die Hitze und das fehlende Wasser lassen die Küken eingehen – eine Katastrophe für die Familie. Dazu kommt eine neue Liebe, die Gus Mutter, eine zarte und von Allergien geplagte Person, zu einer Frau erfährt und die die Abkehr von ihrer Familie zur Folge hat. Während Mutter und Schwester ihr Glück in der Ferne suchen, gilt es für die Männer des Hofes, das häusliche Gleichgewicht in der Balance zu halten.

Als ein Gewitter der Dürre ein Ende bereitet und Regen wie ein biblischer Sturzbach auf den Hof niedergeht, stirbt nicht nur der Knecht einen grausamen Unfalltod, sondern die Flut reißt auch alle Hoffnungen der Familie auf ein gutes Leben mit sich.

Gezeichnet mit sowohl sparsamen als auch poetischen Formulierungen entsteht ein farbiges und ausdrucksstarkes Szenarium, dessen Dramatik sich der Leser nicht entziehen kann.
Unaufhaltsam und voller Sogkraft entwickelt Buti seine Geschichte – ein großes, menschliches und bewegendes Buch.


Roland Buti, „Das Flirren am Horizont“, Nagel & Kimche, € 18,90
Übersetzung aus dem Französischen von Marlies Ruß.