Suche
  • www.litera-kiel.de / +49 431 8950039
  • Mo. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Suche Menü

Paula Fürstenberg – Geflügelte Tiger

Ein ungewöhnlicher Titel, ein außergewöhnlicher Roman und ein beeindruckendes Debüt:

Paula Fürstenberg, 1987 geboren und in Berlin lebende Schriftstellerin, erzählt auf eindringliche und in dennoch sehr flüssigen Lesart die Geschichte von Johanna (im selben Jahr geboren wie die Autorin), die seit ihrer Jugend die Abwesenheit ihres Vaters als gegeben abtut – die Mutter hat sie ihr mit dessen Flucht am 4. Oktober 1989 in den Westen erklärt, einen Kontakt zu seiner Familie hat es bis auf eine einzige, wenig aussagekräftige, Postkarte aus Berlin nie gegeben.

Nun plötzlich klingt eine absonderliche Nachricht auf dem Anrufbeantworter der Mutter wie eine Einladung, sich mit dem wieder aufgetauchten Jens, so der Name des Vaters, in Verbindung zu setzten und Johanna erfährt nicht nur von der Existenz einer Halbschwester, Antonia, sondern muss auch von ihr erfahren, dass ihr Vater im Krankenhaus seine letzten Lebenstage verbringt.

Liest sich dieses Buch anfangs wie eine schon oft erzählte Story aus DDR-Stasi-West-Ostmelange, dessen Inhalt und Ende man denkt, ahnen zu können, so wird man der Autorin schnell Abbitte leisten müssen. Sie verknüpft die Ost-Geschichte von Johanna und ihrer Mutter mit der Westgeschichte eines neu zu entdeckenden Familienstranges.

„Ich öffnete die Augen und lehnte den Kopf ans Fenster. Die Vatergeschichte auf unserer Familienkarte war der weiße Fleck, die Terra incognita, die es zu erforschen galt.“

Johanna, die alte Weltkarten und Stadtpläne sammelt, wird die Puzzleteile ihrer alten und neuen Verwandschaft neu zusammensetzen müssen, um Antworten auf ihre Fragen zu erhalten.

Paula Fürstenberg hat einen stilsicheren Debütroman geschrieben, der alten Themen neue Aspekte hinzufügt und der sich ebenso einer jüngeren Leserschaft um die Zwanzig zur Leküre eignet als auch LeserInnen, die sich in den Fluss einer guten Story begeben mögen.


Paula Fürstenberg „Familie der geflügelten Tiger“ / Verlag Kiepenheuer & Witsch 2016 / € 18,99