Suche
  • www.litera-kiel.de / +49 431 8950039
  • Mo. bis Fr. 10:00 - 18:30 Uhr, Sa. 10:00 - 16:00 Uhr
Suche Menü

Gregor Sander – Alles richtig gemacht

Dieses Kompliment möchte man sofort nach der Lektüre Gregor Sander für seinen neuen Roman machen, denn er hat damit tatsächlich „alles richtig gemacht“. Die Story um die zwei Rostocker Freunde Thomas und Daniel zu DDR-Zeiten und nach der Wende von 1989 ist unerhört lesenswert, weil sie gleichermaßen witzig als auch lebensecht ist. Ihre ersten Liebeserlebnisse mit den beiden Freundinnen Kerstin und Manne, die Reise als Kleeblatt nach Irland und danach eine gemeinsame Wohnung der vier in Berlin: Irrungen und Wirrungen einer Männerfreundschaft, die sowohl Nähe aushält als auch die jahrelange Pause, die beide je nach persönlichem Gusto sehr unterschiedlich genutzt haben. Das Wiedertreffen danach birgt für alle Beteiligten jedenfalls einige Überraschungen.

Dass dieser gehaltvolle Entwicklungsroman so erfrischend kurzweilig daherkommt liegt an dem staubtrockenen Humor des Autors Gregor Sander – 1968 in Schwerin geboren – der seine Erzählung auf den Pfeilern Freundschaft und Vertrauen aufbaut und bei allen geschilderten Schwierigkeiten, die das Erwachsenwerden betrifft, nicht vergisst zu erwähnen, dass auch das Erwachsensein jedem von uns einiges abverlangt. Das Buch schließt mit einem hübsch originellen dramaturgischen Einfall, der einen die Geschichte mit einem Lächeln beenden lässt. Das hat was.

Gregor Sander, Alles richtig gemacht / Penguin Verlag 2019 € 20,00