Suche
  • www.litera-kiel.de / +49 431 8950039
  • Mo. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Suche Menü

David Szalay – Turbulenzen

Zwölf Menschen begegnen sich, während ihr Leben in Turbulenzen gerät. Auf dem unruhigen Flug nach Madrid kommt eine Frau, die ihren Sohn in London besucht hat, mit ihrem Sitznachbarn ins Gespräch. Der Geschäftsmann aus dem Senegal weiß noch nicht, dass ihn in Dakar die Nachricht eines tragischen Unfalls erwartet, bei dem ein Frachtpilot Zeuge wurde. In diesem höchst spannenden Roman berührt jedes Leben das nächste, wie in einem Dominospiel. Ob es der indische Golfer ist, der seinen senilen Vater bestiehlt, oder die Tochter einer ausgewanderten Deutschen, die einen syrischen Flüchtling heiraten will. Mit magischer Schwerelosigkeit nimmt uns der international gefeierte Autor David Szalay mit auf eine Reise rund um die Welt.

Die 12 Geschichten zwischen den Flughäfen verdeutlichen einmal mehr, wie eng unsere Welt ist und wie intensiv oft die Momente einer kurzen Begegnung sein können.

David Szalay wurde 1974 in Montreal, Kanada, geboren und wuchs in London auf. Er studierte an der Universität Oxford. Mit „Was ein Mann ist“ hat er bereits 2018 eine ähnliche Episodengeschichte in Romanform erzählt und gelangte damit auf die Shortlist des Man-Booker-Preises.

„Turbulenzen“, Hanser-Verlag 2020, € 19,00 / aus dem Englischen von Henning Ahrens