Suche
  • www.litera-kiel.de / +49 431 8950039
  • Mo. bis Fr. 10:00 - 18:00 Uhr, Sa. 10:00 - 14:00 Uhr
Suche Menü

Ulrike Almut Sandig zu Gast bei Litera

Ein Füllhorn lyrischer Geschichten und grimmiger Lyrik –
Ulrike Almut Sandig zu Gast bei Litera

Der 10. Geburtstag, den Litera am 1. Dezember 2015 begangen hat, wurde bereits mit zwei Lesungen hier im September ein wenig vorgefeiert.

Und so war nach Rolf Lappert, der den Lesemonat pünktlich am 1.9.2015 eröffnete, am 16. September die erklärte Lieblings-Allrounderin Ulrike Almut Sandig hier zu Gast.
Diesen Titel mag sie mir bitte verzeihen, aber es macht keinen Sinn, diese wortgewaltige und überaus präsente junge Schriftstellerin in die genormten Schubladen von Lyrik, Erzählung oder Wort-Kunst stecken zu wollen. Sie fühlt sich in allen Genres zu Hause und diese literarische Bandbreite macht ihr Werk zu einer wahren Schatzkiste.

Angekündigt war Ulrike Almut Sandig mit ihrem neuen Erzählungsband „Buch gegen das Verschwinden“, aus dem sie die erste Geschichte zur Hälfte las – den zweiten Teil bekam die Zuhörerschaft quasi als Hausaufgabe mit auf den Heimweg.
Dann wagte sie über einen kurzen Ausflug in den Gedichtband „Dickicht“ den Sprung in die „Grimm“-Sammlung, druckfrische Lyrik nach den Kinder- und Hausmärchen der Gebrüder Grimm, die sie anlässlich einer Lesung im Rahmen des Literatur- und Musikfestes „Wege durch das Land“ 2015 in Detmold herausgegeben hat. Beeindruckend, mit welcher Aktualität sie die bekannten Märchen neu interpretiert und mit welcher Intensität sie diese Texte vorträgt – grimmiger Zeitgeist in Versform, sehr gelungen. Die überaus schöne Sonderausgabe dieses fadengehefteten Gedichtbändleins gibt es zum sensationell günstigen Preis von nur € 7,50 noch in geringer Stückzahl bei Litera.

Wer Geburtstag hat, darf sich bekanntlich etwas wünschen: meinen Wunsch hat Ulrike Almut Sandig gerne erfüllt, indem sie meine seit Jahren erklärte Lieblingsgeschichte „Über mich“ aus ihrem ersten Geschichtenband „Flamingos“ gelesen hat. Dass dies nicht nur zu meiner Freude, sondern zu der aller Gäste des Abends geschah, soll der Vollständigkeit halber noch erwähnt werden.

Wenn Sie den noch lange nachwirkenden Autorenabend mit Ulrike Almut Sandig bei Litera versäumt haben, sei Ihnen in jedem Fall eine Auswahl ihrer wunderbaren Lyrik und Prosa zum Nachlesen empfohlen:

„Flamingos“, Geschichten, Schöffling Verlag € 17,90
„Buch gegen das Verschwinden“, Schöffling Verlag € 18,95
„Dickicht“, Gedichte, Schöffling Verlag € 16,95
„Grimm“, Wege durch das Land € 7,50
„Märzwald“, Dichtung für Freunde der Popmusik (mit M. Pelny) Schöffling Verlag CD € 14,95